Standort
 
Standort und VORTEILE
 
Das VITOSHA Park Hotel *****  ist ein bemerkenswerter Akzent von dem modernen Geist des Stadtbezirks „Studentski grad“ und dem repräsentativen Teil des südlichen Bezirks der Stadt Sofia.
Die Hotelpositionierung ist berücksichtigt mit seiner Luxus-Kategorie und 
seinem Profil als internationales Geschäfts- und Konferenzzentrum.
 
Die weiteren Vorteile seiner Lage sind:
 
● Kommunikationen und Infrastruktur: schnelle und leichtzugängige  Verbindung mit den städtischen Transport, Metro, Flughafen Sofia; direkte Verbindung zu allen großen Sofioter Boulevards und strategischen Verkehrsadern wie Simeonovsko Chaussee, Okolovrasten pat (Ringstraße), Tsarigradsko Chaussee von dem man  auf die größte Verkehrsader Bulagriens-die Autobahn Trakia hinausgeht.
Business: Nur 7 km  von Sofias-Zentrum; bequeme und schnelle Verbindungen zu den größten Administrations-, Geschäfts-,Ausstellungs- und Messezentren der Hauptstadt, sowie auch zu bekannten kulturellen Sehenswürdigkeiten.
Diplomatie: Im Stadtbezirk befindet sich ein Großteil der ausländischen Botschaften und diplomatischen Vertretungen in Bulgarien.
Bildung: Das Hotel ist umgeben von den  größten bulgarischen Hochschulanstalten und wissenschaftlichen Instituten- die technische Universität, die Universität für National- und Weltwirtschaft, die Bergbau- und Geologieuniversität, die Chemisch-Technologische und Metallurgieunversität, die Hochschule für Forstwirtschaft, die nationale Sportakademie, Fakultäten der Sofioter Universität „Sw. Kliment Ohridski“, Filiale der Amerikanischen Universität Stadt Blagoevgrad etc.
Gesundheitswesen: In der Nähe befinden sich einige der größten bulgarischen Fachkrankenhäuser und renommierte private medizinische Zentren.
Unterhaltung: Im Herzen der Studentenstadt und in der Umgebung  befinden sich ruhige Sofioter Stadtbezirke mit zahlreichen Unterhaltungsmöglichkeiten- Diskotheken, Bars, Clubs, Sportzentren, Kartingbahn, Schwimmkomplex Diana, Jägerpark, Zoogarten, Einkaufszentren u.a.
Tourismus: Ein unersetzlicher Vorteil ist die unmittelbare Nähe des Witoscha-Gebirges und des Naturparks „Witoscha“- der älteste auf der Balkanhalbinsel mit ausgezeichneten Bedingungen für verschiedenen Tourismusarten-Wandern, Späleologie, Ski, Snowboard, Alpinismus u.a.
 
Standort und VORTEILE
 
Zone 1 (5-10 min mit Auto)
 
Reine Gebirgsluft, längere Jahressonnenperiode  mit Südklima und  einе sich schnell entwickelnde moderne Stadtumgebung. In dieser Zone befindet sich  das Park Hotel VITOSHA***** umgeben von den Stadtbezirken „Dianabad“ im Norden, „Darvenitsa“ im Osten, „Malinova Dolina“ im Süden und Simeonovsko Chaussee im Westen. In dieser Zone geraten noch die benachbarten Stadtteile „Witoscha“, „Mladost“ und Losenets, und 7 km breitling replica watches for sale südöstlich befindet sich das eigentliche Zentrum der Hauptstadt.
In etwa 10 min erreicht man den Okolovrasten pat (die Ringstraße), eine der direktesten Verbindungen zu der Autobahn „Trakia“, und in  weniger als 5 km  ist das Boulevard „Tsarigradsko Chaussee- der Ostausgang zur Autobahn. Auf diesem Boulevard  sind in den letzten Jahren viele wichtigen Geschäfts- und Messezentren gebaut; das größte davon ist das internationale EXPO-Zentrum. Hier befinden sich auch einige der attraktivsten Sofioter Einkaufszentren, darunter die größte MALL der Balkanhalbinsel- „Karfur“.
Die eigentlich „Studentenstadt“ zeichnet sich als einer der Sofioter Stadtbezirke der sich am schnellten entwickelt mit zahlreichen Geschäfts-, Unterhaltungs- und Kulturobjekten aus. Zugänglich sind auch gut gepflegte Tennis-, Fußballplätze, Sporthallen, Hallenschwimmbecken, auch solche im Freien, eine Kartingbahn und schöne Grünanlagen. www.triparate.com
Eines der Vorteile, welche die Businessgäste des Hotels besonders hoch schätzen ist seine Nähe zum Stadtteil „Mladost“ und das  sich dort befindliche  „Business-Park Sofia“- der größte hochtechnologische Park im Südosteuropa. In der Nähe befinden sich  das Kino „Arena Multiplex“, Hypermärkte und ausländische Botschaften.
 
Von dem  Stadtteil „Losenets“ beginnt der Zentralteil der Hauptstadt, wo alle wichtige Verwaltungszentren, Kulturinstitutionen, Medien und das nationale Kulturpalast mit einem reichen  ganzjährigen Kultur- und Ausstellungsprogramm  konzentriert  sind.  
 
Zone 2 (10-15 min mit Auto)
 
In dieser Zone befinden sich der Sofioter Flughafen, das Witoscha-Gebirge, die Dörfer Bistritsa, Pancharevo Lozen, German, Ravno pole wo der bekannte Golf-Club „Hl. Sofia“ funktioniert.
Außer mit seinen ausgezeichneten Möglichkeiten zum Spazieren im Freien  zieht der Bezirk auch mit seiner Kulturerbe  an – ein Teil der berühmten Sofioter Kirchenkultstätte „Sweta gora“, sowie die Boyana-Kirche. einige der berühmteren Klöster befinden sich in den Dörfern Bistritsa und German.
Das „Witoscha-Gebirge“ ist beachtenswert durch seine Steingeröllflüße, etwa 40 Grotten, 2000 Arten von Pflanzen und nochmals soviel Vertreter der Tierwelt. Die Liebhaber des Skisports haben ihre Freude an einigen Schleppliften, Skiliften und Skistrecken mit verschiedenem Schwierigkeitsgrad, darunter eine für Nachtskifahrten. In der Gegend befindet sich auch der zweiköpfige Gipfel „Kominite“ und der Gipfel „Golyam resen“- ein Anziehungsort für die Alpinisten. www.yayyan.org
Ein Teil von dem Gebirge ist der erste abgesonderte Naturpark auf der Balkanhalbinsel- „Witoscha“ 2, mit 2 Reservaten. Bewertenswert sind dort der Boyana-Wasserfall und das Dragalevtsi-Kloster.